M

Drehbeginn für MENSCH!Berlin Die Dreharbeiten für MENSCH!Berlin konnten endlich beginnen! Wir haben Annedore Langner, die „Vogelfrau“, einen Tag lang mit der Kamera begleitet. Es war ein aufregender Tag in der „Villa Findevogel“, voller guter Gespräche und tiefer Einblicke in ihre ganz eigene Welt, in ihr Leben inmitten der unzähligen „Findevögel“. Schon auf der Straße werden wir von Frau Langner in Empfang genommen

In Zeiten von COVID-19 müssen Kreative noch kreativer werden, um nicht unterzugehen. Man muss sich einerseits der auferlegten Entschleunigung hingeben und andererseits doch irgendwie auf der Spur bleiben. Filmemacher*innen aus dem Berufsverband der Dokumentarfilmschaffenden (AG-Dok) haben sich zu unterschiedlichen gemeinschaftlichen Filmideen und Kollektiven zusammengefunden – immer mit der Fragestellung: Was können wir als Dokumentarfilmer*innen in diesen besonderen Zeiten für einen

Die Idee zu diesem Projekt gab es schon länger, aber durch die Corona-Flaute kam so richtig Fahrt auf: wir haben quasi die schwache Auftragslage genutzt, um unser Herzensprojekt voranzubringen. Mit „MENSCH!Berlin“ soll ein dokumentarisches online Serien-Format von Berliner*innen für Berliner*innen entstehen. „MENSCH!Berlin“, das werden kurze dokumentarische Film-Portraits über Alltagsheld*innen in Berlin. Es geht um Frauen, Männer, Kinder, Omas und Opas, queere Menschen,